Was ist Mutismus?
Selektiver Mutismus ist eine eher seltene Kommunikationsstörung, die im Kindesalter beginnt. Betroffene Personen schweigen in bestimmten sozialen Situationen, während sie in vertrauter Umgebung ganz unbefangen sprechen. Häufig ist der Selektive Mutismus mit Ängstlichkeit und Rückzug verbunden.

 

In den meisten Fällen wird das Schweigen erstmals im Kindergarten oder in der Schule deutlich. Da das Schweigen häufig als Schüchternheit angesehen wird, bleiben viele Betroffene in ihrer Not oft lange unerkannt. Es ist jedoch wichig, frühzeitig eine Diagnose zu stellen und enstprechende Therapiemaßnahmen einzuleiten, da das Schweigen sich erheblich auf die Entwicklung im sozialen Kontext auswirken kann.

Zur Beantwortung weiterer Fragen können Sie mich gerne telefonisch oder auch per Mail kontaktieren.

 

 

 

Links zu interessanten Beiträgen zum Thema Mutismus finden Sie hier:

 

 

https://www.fr.de/wissen/erstarren-schweigen-11226040.html

 

https://www.fr.de/ratgeber/gesundheit/wenn-kinder-zeitweise-nicht-sprechen-koennen-11009038.html